Stadtwerke Lübeck und Netz Lübeck Preisträger beim Stadtwerke Award 2016

Die Stadtwerke Lübeck GmbH und die Netz Lübeck GmbH gehören zu den diesjährigen Preisträgern des STADTWERKE AWARD 2016. Ausgezeichnet wurden sie als Partner des Projektes „Billing4Us“.

Die gemeinsame IT-Plattform Billing4Us ist eine Kooperation der Stadtwerke Münster, Osnabrück, Lübeck, Solingen, Tecklenburger Land sowie der Städtischen Werke AG Kassel und der jeweiligen Netzunternehmen. Im Rahmen des VKU-Stadtwerkekongresses in Leipzig nahmen stellvertretend für die Kooperation Ludger Hemker, Geschäftsführer der ITEMS GmbH, Manfred Hülsmann, Vorstand der Stadtwerke Osnabrück und Dr. Henning Müller-Tengelmann, die Auszeichnung entgegen.

Mit Billing4us wurde eine technische Basis für die gemeinsame, kosteneffiziente und kundenorientierte Umsetzung von Abrechnungsprozessen geschaffen. Ausgangspunkt der Zusammenarbeit war die gesetzliche Trennung der Mandanten für Energielieferanten und Netzbetreiber in den Abrechnungssystemen. Preiswürdig ist das Kooperationsmodell, weil hier eine einfache Lösung für das Schlüsselthema Abrechnung entwickelt wurde und das Bestandsgeschäft deutlich profitiert.

Lars Hertrampf Stadtwerke Lübeck GmbH - Öffentlichkeitsarbeit

Die Umsetzung wurde dabei auch durch ein hervorragendes Change- Management begleitet.

„Billing4us verdeutlicht, wie erfolgreiche Digitalisierung in einer beeindruckenden Kooperationsarbeit umgesetzt werden kann“, betonte Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke-Kooperation Trianel sowie Initiator und Jury-Mitglied des STADTWERKE AWARD anlässlich der Preisverleihung.

„Wir freuen uns, nicht nur eine funktionierende IT-Plattform geschaffen zu haben, sondern durch die Auszeichnung auch Vorbildcharakter zu erlangen“, sagte Ludger Hemker anlässlich der Verleihung.

„Der STADTWERKE AWARD ist für unsere IT-Plattform und alle zwölf beteiligten Unternehmen eine weitere Bestätigung nicht nur technisch, sondern auch organisatorisch und kulturell die Zusammenarbeit von mehreren Unternehmen gemeistert zu haben“, so Manfred Hülsmann, Vorstand der Stadtwerke Osnabrück.

Der in diesem Jahr erstmals im Rahmen des VKU-Stadtwerkekongress in Leipzig verliehene STADTWERKE AWARD zeichnet Stadtwerke, eigenständige kommunale und regionale Energieversorgungsunternehmen sowie einzelne Projekt- und Arbeitsgruppen aus, die mit ihren Ideen, Strategien und Umsetzungskonzepten Leuchtturmfunktion für die Zukunft der Energiewirtschaft haben.

Die Auszeichnung verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und prämiert Vorzeigeprojekte über die gesamte Wertschöpfungskette von Stadtwerken:
Von Erzeugung, über Netze und Messstellenbetrieb, Handel und Beschaffung bis hin zu Vertrieb, neuen Geschäftsmodellen oder Bürgerbeteiligungen. In diesem Jahr haben sich rund 25 Stadtwerke für den STADTWERKE AWARD beworben und sich dem Urteil der 12-köpfigen Jury gestellt.