Entgelte Strom

Entgelte Strom

Die Höhe der Netzentgelte wird durch die Anreizregulierungsverordnung bestimmt. Die Bundesnetzagentur hat die Erlösobergrenze der Netz Lübeck GmbH für die 2. Regulierungsperiode festgelegt.

Die ab dem 01. Januar 2017 geltende Erlösobergrenze wurde von der Bundesnetzagentur nach den Vorgaben des § 4 Abs. 3 und 4 ARegV ermittelt. Auf dieser Grundlage wurden dann die Netzentgelte für das Jahr 2017 kalkuliert.

Die derzeit geltenden Stromnetzentgelte für das örtliche Verteilnetz der Netz Lübeck GmbH können der rechts aufgeführten Preistabelle entnommen werden.

Veröffentlichung des Vorbehaltes zur Berechnung von Blindenergie

Die Art und Weise der Verrechnung von Blindleistung/-arbeit wird derzeit intensiv im Rahmen der Konsultation zur Festlegung eines Muster-Netznutzungsvertrages (Strom) von der Beschlusskammer 6 (BK6) der BNetzA diskutiert.

Aufgrund des laufenden BK6-Verfahrens wird die Verrechnung der Blindarbeitsmengen vorläufig ausgesetzt bis eine abschließende Regelung/Vorgabe für die Verrechnung der Blindleistung/-arbeit seitens der BNetzA erfolgt. Diese Aussetzung stellt keinen Verzicht des Netzbetreibers auf diesbezüglich bestehende vertragliche Ansprüche dar.

 

Individuelle Netzentgelte gem. § 19 Abs. 2 S.1 StromNEV im Netzbereich der Netz Lübeck GmbH

Zähl­punkt­be­zeich­nung
Letzt­ver­brau­cher
Netz- oder Umspan­ne­be­ne Netz­ent­gelt­re­duk­ti­on in %
DE0003992355200000000000031360928 MS 24,62
DE0003992355400000000000031361692 MS 27,01
Netz-Abrechnung und Energiedatenmanagement

Netzengpässe gem. § 15 Abs. 5 StromNZV

Zur Zeit bestehen keine Engpässe im Verteilnetz der Netz Lübeck GmbH.

Für Kunden, die weder einem gültigen Liefervertrag zugeordnet sind noch in die Ersatzversorgung fallen, gelten folgende Preise: Aktuell in Bearbeitung.