unterseite_gasnetz

Messstellenbetrieb/Messdienstlstg.

Messstellenbetrieb und Messdienstleistung

Messstellenbetrieb und Messdiensleistung liegen grundsätzlich in der Zuständigkeit des Netzbetreibers.

Unter den Voraussetzungen des § 21 b EnWG können der Messstellenbetrieb und/oder die Messdiensleistung auf Wunsch des betroffenen Anschlussnutzers auch auf einen Dritten übertragen werden.

Mit Beschluss vom 09.09.2010 (Az.: BK6-09-034 und BK7-09-001) hat die Bundesnetzagentur standardisierte Verträge (Messstellenrahmenvertrag, Messrahmenvertrag) vorgegeben, die das Rechtsverhältnis zwischen Netzbetreiber und einem dritten Messstellenbetreiber bzw. Netzbetreiber und einem dritten Messdienstleister vertraglich ausgestalten.

Der gesamte Beschluss vom 09.09.2010 (Az.: BK6-09-034 und BK7-09-001) ist unter www.bundesnetzagentur.de im Internet veröffentlicht.

Die standardisierten Verträge sowie die von der Netz Lübeck GmbH einheitlich für ihr Netzgebiet vorgegebenen technischen Mindestanforderungen und Mindestanforderungen in Bezug auf Datenumfang und Datenqualität stellen wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Messrahmenvertrag

Messstellenrahmenvertrag

TMA Strom

TMA Gas

Kontaktdaten